Zum Inhalt springen

Chronik

2012

Januar – Winterlager in Darup
Februar – Stammesversammlung
Februar – SLK in Haltern
Juni – Fronleichnahmslager (FroLeiLa) mit Pfadfindern aus Chodziez in Nottuln
Juni – Roverkonferenz
Juli – Sommerlager im Brexbachtal
August – Mentorentraining für Praxisbegelitung von Hilfsleitern
September – WBK Einführungskurs in Schappdetten
September – SONDERBAR Leiterkongress in Münster
Dezember – Winterlager in Appelhülsen & Friedenslicht

2011

Januar – Winterwochenende in Schapdetten
Januar – Leiterwinterwochenende in Assinghausen
Februar – Elternnachmittag
Februar – Stammesleiterklausur (SLK) in Haltern
März – Truppleitertag
Mai – Nachtreffen der 72h-Aktion
Juni – Pfingstlager in Billerbeck
Juli – Sommerlager in Dänisch Nienhof
Oktober – Abzelten in Nottuln
Dezember – Friedenslicht
Dezember – Richtfest des neuen Lagers am Platz
Jubiläum – 30 Jahre Stamm Nottuln

2010

Januar – Elternnachmittag
Januar – Winterwochenende in Appelhülsen
Februar – Stammesleiterklausur (SLK) in Damme
Mai – Pfingstlager in Sendenhorst
Juli – Sommerlager in Möhringen / Tuttlingen (Nähe Bodensee)

2009

März – Stammesleiterklausur (SLK) in Damme
Mai – 72h-Aktion vom BDKJ
Mai / Juni – Pfingstlager in Schermbeck bzw. Westernohe
Juni – Aktion „Wir bewegen Kirche“
Juli – Sommerlager in Bredaryd (Schweden)
Novermber – Gestaltung der Gedenkfeier am Patronatsfest
Dezember – Friedenslicht aus Bethlehem *Mauern brechen – Frieden finden – Hoffnung geben *

2008

Februar – Stammesleiterklausur (SLK) in Bergneustadt
Mai – Pfingstlager in Roxel
Juli – Sommerlager in Waldhambach
Dezember – Friedenlicht

2007

Mai – Pfingstlager in Tilbeck
Juni – JUMP 2007
Juli – Sommerlager in Schwetzin
Dezember – Fiedenslicht

2006

Juni – Pfingstlager in Kalkar
Juni – Sommerlager in Bayeux
Dezember – Friedenslicht

2005

März – Ostereierverkaufsaktion (über 3000 Eier)
April – Georgtstag und Anzelten (Eröffnung der Zeltlager im Jahr 2005)
Mai – Pfingstlager in Senden
Juni – Rover-Sommerlager in Kandersteg
Dezember – Friedenslicht

2004

Februar – Beteiligung am Karnevalsumzug
Mai – Diözesanpfadfindertreffen „Quo Pfadis?“ in Xanten
Mai – „Gimme5ive“ als Vorbereitung auf Weltjugendtag 2005
Juni – Pfingstlager in Westernohe
Juni – Kinder aus Narowlja zelten auf Scoutland Yard
August – Sommerlager in Regendorf bei Regensburg (Bayern)
November – Organisation der Cafeteria bei der Spielemesse
Dezember – Aktion Friedenslicht

2003

Juli Erstes – Sommerfest auf Scoutland Yard (Ab jetzt jährliche Aktion)
August – Sommerlager bei Edinburgh (Schottland)
Dezember – Aktion Friedenslicht

2002

Januar – Unterstützung des Vereins „Hilfe für Narowlja“ durch Juffitrupp „Cassiopeia“
Mai – Diözesanlager „U(h)rsprung“ in Vechta (Niedersachsen)
Juli – Sommerlager in Wiltz (Luxemburg)
Dezember – Aktion Friedenslicht

2001

Mai – Mitwirken beim Maibaumfest
Juni – „Big-Bagger“-Aktion: Hilfe für Narowlja
Juli – Sommerlager bei Gummersbach
September – Feiern zum zwanzigjährigen Bestehen
Dezember – Aktion Friedenslicht

2000

Februar – Wettbewerb zur Namensfindung: „Ad Hoc“ schlägt „Scoutland Yard“ vor und gewinnt
Juli – Sommerlager bei Verden (Niedersachsen)
Dezember – Aktion Friedenslicht

1999

April – Bau des Pilzes auf dem Pfadfindergelände
Juli – Sommerlager in Limbergen mit Pfadfindern aus Chodziez
Juli – Michael Höffner wird zum Kuraten ernannt
Okt./ Nov. – Durch die irrtümliche Gleichsetzung der Pfadfinder mit NS- Jugendorganisationen trat der „Martinibote“ eine Welle der Empörung los
Dezember – Vorstellung der Pfadfinder als „Verein des Monats“ in der WN
Dezember – Aktion Friedenslicht

1998

Juli – Sommerlager bei Jastrowie (Polen) mit Pfadfindern aus Partnerstadt Chodziez
Dezember – Erstmalige Teilnahme an Aktion „Friedenslicht aus Bethlehem“

1997

Februar – Teilnahme am Karnevalsumzug
Juli – Sommerlager am Diemelsee (Sauerland)

1996

Juli – Sommerlager bei Kristiansand (Südnorwegen)

1995

Juli – Sommerlager in Wiltz (Luxemburg)

1994

April – Feier des Georgstages auf Kastanienplatz
Juni – Sommerlager im Brexbachtal (Bei Koblenz)

1993

Jan./ Feb. – Rumänienhilfe
Juli – Sommerlager in Lindow

1992

April – Feiern zum Zehnjährigen Bestehen
Juli – Sommerlager in Lindow (Mecklenburg Vorpommern)

1991

Februar – Rumänienhilfe
Juli – Sommerlager in Westernohe mit Kindern aus Tschernobyl

1990

Juni – Wölflingslager in Naumburg
Juli – Pfadilager in Luxemburg

1989

Juli – Sommerlager in Westernohe

1988

Juli – Wölflingssommerlager in Eitelborn (Westerwald)

1987

Mai – Mitwirkung bei Nottulner Jugendtagen
Juli – Sommerlager in Eckfeld (Eifel)
Dezember – Gründung des Trägervereins
Dezember – Probleme bei Planung für Pfadfinderheim

1986

März – Windrose- Stafette
März – Ostereierverkaufsaktion
Juli – Sommerlager in Künaberg (Schwarzwald)
Dezember – Planung für eigenes Heim auf gepachtetem Grundstück

1985

August – Sommerlager der „Groupe Action“ in Nottuln
September – Erste Planung eines eigenen Heims

1984

Februar – Erstes eigenes Pfadfinderheim: Haus Harrier
April – Ostereierverkaufsaktion
Juli – Sommerlager in St. Amand

1983

April – Ostereierverkaufsaktion
Juni – Schaulager auf Hauptschulwiese
Juli – Sommerlager in Naumburg (Hessen)

1982

Frühjahr – Erstes öffentliches Auftreten im Rahmen der ersten Nottulner Jugendaktivitätenbörse
Sommer – Erstes Sommerlager in Heiden

1981

September – Neugründung des Stammes